Eine Auswahl unserer Schwerpunkte

Sportphysiotherapie

 Rehabilitation nach Verletzungen in 3 Schritten:
  • Heilung der verletzten Struktur: Verlagerung des Kreislauftrainings zur Konditionserhaltung( Ergometertraining statt Laufen z. B.)
  • Allmähliche Belastung der verletzten Struktur
  • Physiotherapeutische Begleitung bei der Wiederaufnahme des üblichen Trainings, vor allem bei Intervall-, Kraft- und Schnelligkeitstraining

Automatische Osteopathische Repositionstechnik - AORT

Es handelt sich um eine schonende, langsam korrigierende Technik, die bei fast allen Patient/Innen einsetzbar ist. Bei der Therapie erfolgt eine kurzzeitige Verstärkung der Fehlstellungen, die ca. 90 Sekunden durchgeführt wird. Der Körper erhält dadurch die Möglichkeit den Normalzustand wiederherzustellen. Die Korrekturen halten an und der Körper wird zur Selbstheilung angeregt.

Craniosakrale Osteopathie

Die Craniosakrale Osteopathie ist eine ganzheitliche, entspannende Therapieform bei der
mit Hilfe manueller, nicht-invasiver Techniken Spannungsveränderungen im Körper diagnostiziert und behandelt werden.

FDM

Faszien sind bindegewebige Strukturen, die aus Sicht des FDM der Schlüssel zur Diagnostik und Behandlung vieler körperlicher Beschwerden sind.
Ziel jeder Behandlung ist das Lösen von Distorsionen, das sind  Verdrehungen, Verformungen oder Verrenkungen von Bindegewebe durch gezielte Behandlungstechniken, die  mit einer deutlichen Abnahme der Beschwerden einhergehen.

PNF

Proprezeptive Neuromuskuläre Facilitation http://www.neurologie.uni-bonn.de/

Bobath

Bobath ist ein Behandlungskonzept primär für neurologische Krankheitsbilder benannt nach den Begründern Berta und Karl Bobath, mit dem Ziel normale Bewegungen wiederzuerlernen. http://de.wikipedia.org/wiki/Bobath-Konzept                

Fussreflexzonenmassage

Die von dem amerikanischen Arzt Dr. William Fitzgerald begründete Fußreflexzonenmassage geht davon aus, dass jede Zone auf der Fußsohle mit einem Organ in Verbindung steht. Ist ein Organ erkrankt, soll der Druck auf die entsprechende Reflexzone am Fuß einen Schmerz auslösen. Die Massage soll die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen, für eine bessere Durchblutung sorgen und gestaute oder blockierte Lebensenergie wieder zum Fließen bringen.

Ohrakupunktmassage

Das Ohr wird in der chinesischen Medizin als Reflexzone, die den ganzen Körper widerspiegelt, betrachtet. Die Reizung verschiedenster Akupunkturpunkte zielt darauf ab, das körpereigene Schmerzregulationssystem positiv zu beeinflussen und zu stärken.

KPNI

Klinische Psycho-Neuro-Immunologie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept: Bewegung, Ernährung, unsere Psyche, unser Immunsystem, Hormonsystem und das soziale Umfeld beeinflussen Gesundheit, auftretende Schmerzen und Symptome. Wirkungsmechanismen sind physiologische Abläufe im Menschen, die idealerweise ungestört stattfinden sollten, um  das biologische Gleichgewicht (Homöostase) zu erhalten.

Eine KPNI-Anamnese liefert vor allem Wissen über Zusammenhänge: Welche Nahrung unterstützt mich am besten und vor allem auch bei diversen Krankheiten und Symptomen, oder ist sogar ein Mitverursacher für Beschwerden, und wie kann ich meine Nahrung sinnvoll ergänzen? Welche Art von Bewegung ist für mich passend und notwendig, und wie kann ich durch Verhaltensänderungen positiv auf Beschwerden Einfluss nehmen?

Tuina

Tuina ist eine manuatherapeutische Massageform basierend auf der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin, auch bekannt unter Akupressur

Dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Schroth

Die Schroth-Skoliosebehandlung – benannt nach der Begründerin Katharina Schrothist
eine physiotherapeutische Methodewelche umfassend und mehrdimensional an der Wirbelsäule ansetztVerbunden mit einer bestimmten 
Atemform werden dreidimensionale Korrekturstellungen erarbeitetwelche es zu kräftigen und zu festigen gilt. Die jeweiligen Übungen werden dabei von derPhysiotherapeutin/dem Physiotherapeuten individuell angepasstDa sich die Skoliose  im 
Wachstumverschlechtern kannist eine optimale Skoliosetherapie meist als Langzeittherapie gestaltet.

Kontakt

Physiotherapie kreuzfidel

Martina Sauermann & Monika Unterganschnigg

Billrothstraße 79A/5
A-1190 Wien
Österreich

Martina Sauermann
0664 / 440 11 60

Monika Unterganschnigg
0664 / 540 65 62